Adventliches Potpourri für guten Zweck

Wir sagen euch an den lieben Advent. 

Sehet, die erste Kerze brennt!“ Der große Adventskranz stand am Sonntag in Reichweite. Die erste Kerzewarf ihren Schein in den Altarraumder Kirche St. Michael in Kirchenlamitz, als dort eine Schar von Musikern das traditionelle Adventskonzert zum Besten gab. Gospel- und Posaunenchor, Kantorei und Saitenspielkreis spielten ein besinnliches Potpourri adventlicher- und Weihnachtslieder. Begleitetwurden sie dabei von Schlagzeug, Gitarre und Akkordeon. Die staade Zeit schien nun auch in Kirchenlamitz angekommenzu sein. Fernab von vorweihnachtlichem Stress und hektischem Treiben lauschten zahlreich erschienene Gläubige den stillen Weisen im Gotteshaus. Das Repertoire der Musikerwar vielfältig: Von der Volksweise, wie der „Hirtenmusik“ aus dem Pongau oder dem Posaunenstück „La Nuit“ bis hin zu „You raisemeup“, „Angels Carol“ oder dem „Weihnachts-Wiegenlied“ spannte sich dermusikalische Bogen. Gemeinsamsang die Gemeinde „Tochter Zion“ und natürlich durfte beim Adventskonzert der eingangs zitierte Klassiker nichtfehlen. Die Einlagen aus dem Konzert spendet die Gemeinde an „Brot für die Welt“.

Quelle: Frankenpost
Foto: Miedl