Arbeitseinsatz auf dem Friedhof am 4. November 2017

Am Samstag, 4. November, stand ein Arbeitseinsatz auf dem Friedhof auf dem Programm, und 16 Personen waren dem Aufruf von Pfarrer Rausch gefolgt, um das Laub auf dem Friedhof zu beseitigen, Heckenschnitt zu entfernen, die Wege zu säubern und nicht mehr benötigtes Material zu entrümpeln.

Dank der vielen fleißigen Helferinnen und Helfer konnte die Arbeit gut bewältigt werden und der Friedhof für den Volkstrauertag und den Ewigkeitssonntag in einem guten Zustand versetzt werden.
Wie gewohnt gab es auch eine deftige Brotzeit, die von der Metzgerei Wunderlich gespendet wurde. Herzlichen Dank dafür!
Unser Dank gilt allen, die mitgeholfen haben:
Hermann Bauer, Karin Burkhardt, Karsten Fisch, Reinhard Fischer, Maria Gräbner, Gerhard Gressmann, Andreas Grüner, Dr. Waltraud Koch, Werner Mühlberger, Friedrich Müller, Gerd Müller, Christa Rau, Wolfgang Rau, Pfarrer Markus Rausch, Frank Silber und Helene Silber.